Leise rieselt die Erde durch die Wurmzeituhr, die Stadt im Takt der Verdauung. Wir verkünden eine neue Zeitrechnung:

das ist die Kompostpoesie, zwo drei vier und eins
wir leben in unserm Abfall, zwo drei vier und eins
hier eine Apfelschale, dort ein Stück Petersilie
Müll ist unser Gemüse, zwo drei vier und eins
Wo ist der Steinwurm?

Wo ist der Steinwurm?

Wo ist der Steinwurm?

MARKET

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

Wurmzeit

1. Feiertag, Stadt als Garten, 2013

Gefördert durch: Kulturamt Gießen, gärtnerpflichten, Anstoß Stiftung

Von und mit: Roland Siegwald, Sarah Günther, Katharina Stephan, Julia Blawert, Till Korfhage

  • Facebook Social Icon